WAS IST YOGA

Yoga ist ein sehr altes Übungssystem, das sich in Indien in Jahrtausenden entwickelte und bis heute bewährt ist.
In seiner über 2000jährigen Geschichte entstand ein System verschiedener Techniken:
Körperübungen (Asana), Atemübungen (Pranayama), Übungen zur Konzentration und Meditation.
Yoga ist ein Weg der Achtsamkeit und Selbsterfahrung.

Ich unterrichte in der Tradition von T. Krishnamacharya und T. K. V. Desikachar. Im Mittelpunkt steht der Mensch mit seinen Bedürfnissen, Problemen und Grenzen. So werden die Übungen dem einzelnen Menschen angepasst und nicht umgekehrt.

Daher kann jeder - unabhängig von Fähigkeiten und Alter - Yoga praktizieren:
• Gesunde Menschen, die kraftvoll-dynamisch üben möchten
• Menschen mit Beschwerden wie Tinnitus, Bluthochdruck, Rückenproblemen, Asthma
• Menschen mit Stress im Beruf und Alltag, die innere Balance und Entspannung suchen.
• Frauen in der Schwangerschaft
• Frauen in den Wechseljahren